Wohnungstür sichern: So können Sie die Wohnungstür gegen Einbruch sichern

5/5 (3)
Wohnungstür sichern TitelbildIn diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, warum Sie Ihre Wohnungstür sichern sollten und welche Methoden Ihnen dabei zu Verfügung stehen.

Dabei möchte ich Ihnen einen Einblick in die gängigsten Einbruchsmethoden geben und mit welchen Nachrüstsicherungen Sie diesen Einbruchsmethoden entgegen wirken können.

Keyfacts
  • Bei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus ist die Wohnungstür die Einbruchstelle Nummer 1.
  • Einbruchsmethode Nummer 1 ist das Aufhebeln der Wohnungstür.
  • Querriegel bieten einen sehr guten Schutz gegen die gängigsten Einbruchsmethoden.
  • Mit etwas Disziplin können Sie zwei beliebten Einbruchsmethoden entgegen wirken.
  • Vorschläge für ein Budget, bis 200 €, bis 300 €, bis 500 €

Zusammenfassung lesen

Warum sollte ich meine Wohnungstür gegen Einbruch sichern?

Sollten Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen, so ist die Wohnungstür die erste Anlaufstelle (ca. 56%), über die der Einbrecher zu Ihnen in die Wohnung kommt. Einen detaillierten Überblick dazu finden Sie in meinem Arktikel „mechanischer Einbruchschutz„.

Somit sollten Sie die Sicherung der Wohnungstür in den Fokus setzen!

Wohnen Sie hingegen in einem Einfamilienhaus, sollten zu zunächst die Terrassentür sichern und gegebenenfalls  die Balkontür sichern. Denn diese Punkte sind bei Einfamilienhäusern die bevorzugten Einbruchstellen. Sind diese gesichert, würde ich mich mit dem Sichern der Wohnungstür beschäftigen.

Infos für Mieter

Sind Sie Mieter, dann reden Sie mit Ihrem Vermieter, ob er sich evtl. an den Kosten beteiligt. Allerdings ist der dazu nicht verpflichtet. Übernimmt der Vermieter die Kosten, kann es diese zu 11% auf die Jahresmiete umlegen. Generell sollten Sie die Maßnahmen zur Sicherung der Wohnungstür mir Ihrem Vermieter absprechen. Sollte dieser sich quer stellen, müssen sie die getroffenen Maßnahmen bei Ihrem Auszug zurück bauen.

Gegen welche Einbruchsmethoden sollte ich meine Wohnungstür sichern?

Wohnungstür sichern - EinbruchsmethodenIn meinem Artikel „Basiswissen zum Einbruchschutz“ habe ich Ihnen aufgezeigt, wie die Einbrecher zu Ihnen in das Haus kommen. So ist der mit Abstand beliebteste Einbruchsmethode bei Wohnungstüren das Aufhebeln. Über diese Methode gelangen ca. 56% der Täter zu Ihnen in die Wohnung.

Zu ca. 7% kommen die Täter durch eine Manipulation des Schnappers bzw. der Fall zu Ihnen in die Wohnung. Das folgende Video zeigt Ihnen, wie schnell das gehen kann.

Indem Sie Ihre Wohnungstür bei Verlassen der Wohnung immer abschließen, können Sie sich zuverlässig gegen diese Art des Einbruchs schützen!

Eine Manipulation des Zylinders durch Zylinder ziehen oder dem Abbrechen des Zylinders ist zu ca. 10% Einbruchursache. Dagegen können Sie sich mit dem Upgrade Ihres Zylinders schützen.

Darauf sollte ich bei den Nachrüstsicherungen achten

  • Einbruchshemmung gegen die relevanten Einbruchsmethoden: Die Nachrüstsicherungen sollten einbruchshemmend gegen die relevanten Einbruchsmethoden sein. In unserem Fall sind dies die Einbruchsmethoden Aufhebeln und Manipulation des Zylinders.
  • VdS & DIN geprüft: Nachrüstsicherungen mit diesen Siegeln, erfüllen einen gewissen Standard.  Diese Siegel gelten für mich als Mindestvoraussetzung.
  • Kfw förderbar: Das Sichern der Wohnungstür kann mit höheren Kosten verbunden sein. Hier kann eine  Förderungen des Einbruchschutzes durch die KfW sinnvoll sein.
  • universell einsetzbar: Die meisten der von mir hier vorgestellten Sicherungen sind universell einsetzbar. Dies bedeutet, dass es keine Rolle spielt, ob die Wohnungstür nach links oder rechts öffnet. Somit sollte die Nachrüstsicherung auch an Ihre Wohnungstür passen.

Auch kleine Montagefehler können die Wirksamkeit zunichte machen. Gehen Sie deshalb beim Einbau gewissenhaft vor. Sollten Sie sich nicht ganz sicher sein, dann lassen Sie einbruchhemmende Schlösser, Riegel von Fachleuten einbauen.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Um die Wohnungstür zu sichern, sollten sie mit ca. 300 EUR kalkulieren. Für diesen Preis bekommen Sie einen bewährten und von Stiftung Warentest (02/2016) mit „sehr gut“ bewerteten Querriegel. Mit diesem können Sie die Tür in Sachen Einbruchsschutz für die meisten Fälle ausreichend aufwerten.

Für unter 200 EUR wird es schon schwer. Für dieses Budget wird es kaum einen Nachrüstsicherung geben, die gegen die relevanteste Einbruchmethode, das Aufhebeln sichert.

Wohnungstür sichern – Budget bis 200 EUR

Wie bereits in dem Einleitungstext zu diesem Abschnitt beschrieben, wird es schwer, für unter 200 EUR einen ausreichenden Schutz gegen die häufigste Einbruchmethode zu montieren. Der erste Gedanke geht meistens in die Richtung, ein zusätzliches Schloss (Kastenzusatzschloss), welches die Schlossseite der Tür mit einem Riegel gegen Aufhebeln sichert, zu montieren. Laut Stiftung Warentest (02/2016) hat aber keins der Topseller die Test bestanden. Die getesteten Produkte erhielten durch die Bank weg ein „mangelhaft“.

SchließzylinderBesser angelegt sind da ca. 100 EUR für einen Schließzylinder, der gegen die bekannten Manipulationen schützt. Bei dem BKS Janus Profilzylinder Serie 46* handelt es sich um einen solchen Zylinder.

Hierbei handelt es sich um einen Wendeschlüsselsystem. Dieses System ist DIN EN 1303 und DIN 18252 geprüft, was einen gewissen Standard an Einbruchschutz wider spiegelt. So bietet der Schließzylinder einen Bohrschutz und einen Ziehschutz. Weiterhin schütz dieser Zylinder gegen das so genannte Schlagpicking.

Zylinderlänge ausmessen

Damit Sie den passenden Schließzylinder finden, habe ich ihnen einen kleine Anleitung dazu gemacht, wie Sie die passende Zylinderlänge ausmessen.

* Preis wurde zuletzt am 17. November 2017 um 23:49 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 17. November 2017 um 22:36 Uhr aktualisiert.

 Wohnungstür sichern – Budget bis 300 EUR

Mit einem Budget von bis zu 300 EUR können Sie meistens ausreichend Ihre Wohnungstür sichern. In der Regel reicht hiezu mein die Montage eines Querriegels. Dieser schütz die Schloss- und Scharnierseite gegen Aufhebeln. Sollte sich der Angreifer auf die Manipulation der Zylinder spezialisiert haben, verzögert das zusätzliche Schloss an der  Tür den Einbruch zusätzlich.

Empfehlenswert ist dabei von der Stiftung Wartentest (02/2016) mit „sehr gut“ getestete Abus PR2700Abus PR2700

Der Panzerriegel Abus PR2700 bietet Schutz für alle Holz-, Metall- und Kunststofftüren. In den meisten Fällen funktioniert er jedoch nicht bei Altbautüreen. Der  Abus PR2700 wird von innen und von außen mit einem Schlüssel bedient.

Dieser Querriegel ist VdS-anerkannt und DIN-geprüft. Ein besonderer Sicherheits-Aspekt dieses Panzerriegels ist der enthaltene VdS-Klasse B-Zylinder V410 mit Zieh- und Anbohrschutz.

Ebenso ist dieser Querriegel universell einsetzbar. So kann er für DIN-linke bzw. DIN-rechte Türen eingestellt werden.

Die Montage dieses Querriegels sollte Ihnen dabei helfen, Ihre Wohnungstür zu sichern.

* Preis wurde zuletzt am 17. November 2017 um 23:51 Uhr aktualisiert.

Tipps zum Einbau

Hier möchte ich Ihnen ein gutes Video verlinken, welches die Montage des Abus PR2700 zeigt.

Wohnungstür sichern – Budget bis 500 EUR

Möchten Sie bis zu 500 EUR ausgeben, um Ihre Wohnungstür zu sichern?

In diesem Fall empfehle ich die Kombination der beiden oben genannten Nachrüstsicherungen. Denn mit dem Abus PR2700* können Sie Ihre Tür geben die Einbruchmethode Nummer 1 einbruchshemmend machen. Mit dem BKS Janus Profilzylinder Serie 46* erschweren Sie dem Angreifer die Manipulation des Schließzylinders. Damit haben Sie Ihre Wohnungstür gegen knapp 66% aller Einbruchsversuche einbruchshemmend gemacht.

* Preis wurde zuletzt am 17. November 2017 um 23:51 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 17. November 2017 um 23:49 Uhr aktualisiert.

Zusammengefasst

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Montage eines Querriegels eine große Hilfe dabei ist, wenn sie mit Nachrüstsicherungen die Wohnungstür sichern möchten. Ein Querriegel, wie der der Abus PR2700* bietet für unter 300 EUR Einbruchshemmung für die mit Abstand am häufigsten verwendete Einbruchmethode (Aufhebeln).  Ein guter Pofilzylinder, wie der BKS Janus Profilzylinder Serie 46* hilft dabei, den Angreifer bei der Manipulation des Zylinders einige Zeit zu beschäftigen. Aber auch mit etwas Disziplin können Sie knapp 7% der Einbruchsversuche verhindern. Denken Sie einfach daran, dass Sie die Wohnungstür abschließen, wenn Sie die Wohnung verlassen.


Bildquellen:
Schlüssel in Wohnungstür: https://www.pexels.com/ WDnet Studio

Ihre Bewertung